I SARDI NEL MONDO - NOTIZIE

Paris

Schafe im Mantel in Filindeu gewickelt, Chef Ticca Protagonist von "Re-Story-it"

Der gebürtige Oliena ist Eigentümer des "Ristorantino Shardana" in der französischen Hauptstadt
salvatore ticca (ansa)
Salvatore Ticca (Ansa)

Die italienische Botschaft und das italienische Generalkonsulat in Paris haben "Re-Story-it" ins Leben gerufen, ein Projekt zur Förderung der italienischen Küche und Kultur in der Welt durch eine Reihe von Videointerviews.

Der Protagonist eines der Schwerpunkte ist Salvatore Ticca, der olianische Besitzer des "Ristorantino Shardana" in Paris, wo er sardisch-mediterrane Gerichte anbietet. Der Küchenchef verwendete su filindeu, eine typische Pasta der Nuoro-Tradition, mit einer Neuinterpretation, indem er die Fäden um das Schaffleisch wickelte, dann alles mit der Schafsbrühe lockerte und schließlich das Fleisch einwickelte und alles briet. Das Gericht wird mit einer Kartoffelemulsion und einem Teil Zwiebeln abgerundet.

Während des Specials las die Schauspielerin Caterina Murino ein Stück von Grazia Deledda und die Singer-Songwriterin Simona Salis kombinierte Sardinisch mit Pop und elektronischen Musikklängen.

(Unioneonline / ss)

https: //www.unionesarda.it/sardi-nel-mondo

Sie können Ihre Briefe, Fotos, Videos und Nachrichten an isardinelmondo@unionesarda.it senden

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }