I SARDI NEL MONDO - NOTIZIE

Geschichte

In 10 Jahren von der Kellnerin zum Manager

Maura Milia: "Ich verstehe meinen Kopf nicht, ich erinnere mich, wo ich angefangen habe."
maura milia (l unione sarda)
Maura Milia (L'Unione Sarda)

Von der Kellnerin zum Manager der besten Bar Europas und der zweiten der Welt. Die 28-jährige Maura Milia war eine blitzschnelle Karriere: Unmittelbar nach ihrem Abschluss verließ sie Arixi, einen kleinen Weiler von Senorbì, mit der Ausrede, Englisch zu lernen, nach London ("Eigentlich wollte ich mir ein Sabbatjahr nehmen, bevor ich mich schließlich einschrieb." "Universität", sagt sie) und in weniger als zehn Jahren wurde sie die erste weibliche Managerin von Connaught Bar, einem Luxuslokal im Herzen von London.

Eine Rolle, die in der Geschichte des 1815 eingeweihten und 2007 mit Geldern aus Katar restaurierten Restaurants noch nie einem so jungen Menschen anvertraut worden war. Ein Leben in engem Kontakt mit Scheichs, Hollywood-Schauspielern und Sportstars.

VIP-Kunden

"Zu unseren Kunden zählen Roger Federer und Pierce Brosnan, der ehemalige 007, der jedoch trotz seines Charakters Champagner Martini vorzieht", verrät Milia bei ihren Eltern, um ihre Ferien zu genießen. "Am 10. September werden wir die wegen des Covid-19-Notfalls geschlossene Bar wieder öffnen und die neue Cocktailkarte vorstellen, die seit einem Jahr in Vorbereitung ist", sagt der junge Bar-Manager, der für ein Team von zuständig ist 15 Personen. Es kümmert sich um alles: von den finanziellen Aspekten über die Kundenbetreuung bis hin zum administrativen Teil und zur Teamschulung.

Die Gäste? Sie sind heilig

Maura Milias Karriere begann in South Kensington als Kellnerin in einem Luxushotel. Dann anderthalb Jahre Erfahrung in einem Restaurant in Florenz. 2014 kehrten die Rückkehr nach London, die Rekrutierung bei Connaught und der rasche Aufstieg an die Spitze des Berufs wertvolle Ratschläge und Vorschläge des Meisters Agostino Perrone ("mein Mentor") zurück. Erste Lektion: Gäste sind heilig. "Kürzlich hat ein treuer Kunde von uns den Wunsch geäußert, einen bestimmten Whisky im Alter von 30 Jahren wegzunehmen", sagt Milia: "Es war nicht einfach, aber wir haben ihn zufriedengestellt." Zu einem Preis von 15.000 Pfund: über 16.000 Euro.

Danksagung

Die Reihe der ehrenwerten Erwähnungen und persönlichen Auszeichnungen ist endlos: 2015 "Emerging Star", 2018 die prestigeträchtige "Front of the House Star des Jahres". Hinzu kommen diejenigen, die dem Club für zehn Jahre in den Top 10 der Rangliste der 50 besten Bars der Welt (der "fünfzig besten Bars der Welt") zugewiesen wurden. Wir müssten den Verstand verlieren. «Es wird nicht passieren - versichert er - weil ich mich gut daran erinnere, wo ich angefangen habe, spielt meine Familie eine grundlegende Rolle dabei. Und ich habe noch viele Träume zu erobern ».

Severino Sirigu

https: //www.unionesarda.it/sardi-nel-mondo

Sie können Ihre Briefe, Fotos, Videos und Nachrichten an isardinelmondo@unionesarda.it senden

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }