I SARDI NEL MONDO - NOTIZIE

Bolivien

Abschied von Don Mario Pani: der in Montero begrabene Missionar

Viele verabschiedeten sich zuletzt von dem Priester, der sein ganzes Leben den Armen widmete
don mario pani (foto secci)
Don Mario Pani (Foto Secci)

Die Beerdigung von Don Mario Pani , dem Missionar aus Tortolì, der am Samstagmorgen im Alter von 93 Jahren verstorben ist, wurde gestern in Montero, Bolivien, gefeiert.

Die Gemeinschaft der Gläubigen nahm in großer Zahl an der Beerdigung des Priesters teil, der einen großen Teil seines Lebens der armen Bevölkerung der südamerikanischen Stadt gewidmet hatte.

Er hatte den Bau von Schulen, Krankenhäusern, professionellen Labors und Bildungszentren gefördert. Die Diözese Lanusei hat sich auch dem Beileid für das Verschwinden von Don Pani angeschlossen, der in den letzten Jahren mehrmals nach Tortolì zurückgekehrt ist, um mit seiner Familie eine Ruhezeit im Haus neben der Kirche Sant'Antonio zu verbringen.

Der Sarg wurde auf dem städtischen Friedhof von Montero beigesetzt.

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }