I SARDI NEL MONDO - NOTIZIE

Kolbenstange

"Verdienstritter der Republik": die Anerkennung für Pietro Carta, der aus San Gavino ausgewandert ist

Feier zur Feier des Mitglieds des Clubs "Su Nuraghe"
pietro carta con la moglie amelia (foto circolo su nuraghe )
Pietro Carta con la moglie Amelia (foto circolo "Su Nuraghe")

Eine kurze Zeremonie in Biella zur Feier der Anerkennung des "Verdienstritters der Italienischen Republik" an Pietro Carta, der ursprünglich aus San Gavino Monreale stammt, wo er 1937 geboren wurde.

Nach seinem Militärdienst arbeitete Carta zwischen Turin und Giaveno und ging dann nach Biella, wo sein Bruder bereits lebte. Von Beruf Schmied, spielte er nach seiner Pensionierung die Rolle des "wachsamen Großvaters". Als Mitglied des sardischen Clubs " Su Nuraghe " in Biella heiratete er die in Iesolo geborene Amelia und meldete sich viele Jahre freiwillig als Begleiter für die Kinder von Zubiena, wo er heute lebt.

(Unioneonline / ss)

***.

https: //www.unionesarda.it/sardi-nel-mondo

Sie können Ihre Briefe, Fotos, Videos und Nachrichten an isardinelmondo@unionesarda.it senden

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }