CRONACA - MONDO

Nepal

Everest, erster Fall einer Covid-Infektion

Ein Kletterer, der während einer Expedition krank wurde, wurde infiziert
l everest (foto wikipedia)
L'Everest (foto Wikipedia)

Erste Covid-19-Infektion am Mount Everest.

Ein Kletterer, Mitglied einer Bergsteiger-Expedition, wurde positiv auf Coronavirus getestet und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus in Kathmandu, Nepal, geflogen.

Der Rest der Gruppe von Wanderern blieb im Basislager in Quarantäne.

Anfangs glaubte man, der Mann habe sich aufgrund eines Lungenödems krank gefühlt. Erst als er im Krankenhaus ankam, konnte die Positivität des Patienten festgestellt werden.

Seit April hat die nepalesische Regierung die Wiedereröffnung der Anstiege angeordnet, die aufgrund der Pandemie unterbrochen wurden.

Ausländische Reisende müssen sich jedoch bei ihrer Ankunft im Land einem Covid-Test unterziehen.

(Unioneonline / F)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }