CRONACA - MONDO

Covid 19

Die Schweiz öffnet alles wieder. Die Task Force der Wissenschaftler warnt jedoch: "Hohes Risiko"

Ab heute sind nur noch die Discos geschlossen, an den anderen Orten ist der Zugang noch eingeschränkt
la svizzera riapre le attivit (ansa)
La Svizzera riapre le attività (Ansa)

Ab heute können Sie in der Schweiz ins Kino, in die Theater zurückkehren oder Konzerte und Shows im Freien und in Clubs besuchen. Sie können wieder ins Fitnessstudio gehen und an Gruppensportaktivitäten teilnehmen, auch drinnen. Die Terrassen der Bars und Restaurants öffnen ebenfalls wieder. Nur die Discos bleiben geschlossen.

Der Weg zur Rückkehr zur Normalität wurde am vergangenen Mittwoch vom Bundesrat mit einer Entscheidung verfolgt, die nicht nur die Schweizer Politik in zwei Teile spaltete, sondern vor allem auf die negative Meinung der Task Force von Wissenschaftlern stieß, die die Exekutive selbst berät.

Einerseits meldet der Bundesrat nach Angaben von Tio / 20min ein Risiko, das durch die Fortschritte bei der Impfkampagne und die Förderung von Tests gerechtfertigt ist. Dennoch bleibt das Bewusstsein für eine mögliche Zunahme von Infektionsfällen bestehen. Auf der anderen Seite sprach sich Martin Ackermann, Leiter der Expertengruppe zur Unterstützung der Regierung, ohne Zweifel gegen die Wiedereröffnung aus und bezeichnete sie als "erhebliches Risiko".

Es sollte beachtet werden, dass es sich weiterhin um eine Wiedereröffnung mit mehreren Einschränkungen handelt. Kinos, Stadien, Theater und allgemein Orte für Kultur- und Sportveranstaltungen haben nur eingeschränkten Zugang zu 50 Personen, davon 100 im Freien. Restaurants und Bars können ihre Terrassen wieder öffnen, müssen jedoch einen Abstand von 1,5 Metern zwischen den Tischen einhalten und die Kontaktdaten aller Kunden aufzeichnen. Pro Tisch sind nicht mehr als vier Personen erlaubt. Gehen Sie auch für private Feiern und Grillabende im Freien vor, jedoch für maximal 15 Personen.

(Unioneonline)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }