CRONACA - MONDO

Antarktis

Der größte Eisberg der Welt schmilzt: Er wog fast eine Milliarde Tonnen

Es zerbrach in Tausende von Stücken
(ansa)
(Ansa)

Der größte Eisberg der Welt ist geschmolzen, zu einem Social-Media-Star geworden und als A68 bekannt.

Es war ungefähr 6.000 Quadratkilometer groß, wog fast eine Milliarde Tonnen und löste sich 2017 von der Antarktis.

Nach Angaben des US National Ice Center ist es inzwischen in Tausende kleiner Stücke zerbrochen, die es nicht mehr wert sind, überwacht zu werden.

Der Eisberg wurde berühmt, als er sich nach einem Jahr, in dem er sich kaum bewegte, mit zunehmender Geschwindigkeit nach Norden bewegte und starke Strömungen und Winde ritt.

Die Angst war, dass der Mega-Block in die britischen Gebiete Südgeorgiens stürzen würde.

Stattdessen schmolzen Wellen, warmes Wasser und höhere Temperaturen im Atlantik schließlich A68.

(Unioneonline / F)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }