CRONACA - MONDO

Ägypten

Regeni, drei neue Zeugen, beschuldigen die 007 in Kairo

Die vom Staatsanwalt von Rom im Hinblick auf die vorläufige Anhörung eingereichten Neuheitsurkunden
una manifestazione per chiedere verit per giulio regeni (ansa)
Una manifestazione per chiedere verità per Giulio Regeni (Ansa)

Drei neue Zeugen werfen den vier Mitgliedern des ägyptischen Geheimdienstes vor, die Täter der Entführung und Folter des Mordes an Giulio Regeni zu sein, dem italienischen Forscher, der im Februar 2016 in Ägypten getötet wurde.

Die Neuheit in dem Fall aus den neuen Dokumenten, die von der Staatsanwaltschaft von Rom im Hinblick auf die für den 29. April geplante vorläufige Anhörung gegen General Tariq Sabir und den anderen 007 von Kairo, Athar Kamel Mohamed Ibrahim, Uhsam Helmi und Magdi Ibrahim Abdelal eingereicht wurden Sharif. Eine Anhörung, bei der entschieden wird, ob die Verdächtigen vor Gericht gestellt werden sollen oder nicht.

(Unioneonline / lf)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }