CRONACA - ITALIA

In der Gegend von Biella

Er besprüht sich mit Benzin und setzt sich selbst in Brand, ein 26-jähriger in ernstem Zustand

Die verrückte Geste an einen Händler unweit des Hauses des jungen Mannes
(foto ansa)
(foto Ansa)

Er übergoss sich mit einer Spenderpistole mit Benzin und setzte sich selbst in Brand.

Die Bedingungen eines 26-Jährigen sind ernst, der in der Nacht in Brusnengo in der Region Biellese schwere Verbrennungen erlitten hat.

Der junge Mann wurde von den 118 Gesundheitspersonal, die mit den Feuerwehrleuten und Carabinieri intervenierten, ins Krankenhaus Biella gebracht und per Hubschrauber zum CTO von Turin gebracht.

Der Vorfall in einem Versorgungsgebiet entlang der Provinz 142, nicht weit von der Wohnung des jungen Mannes entfernt, der sich kurz vor dem Anzünden vom Geldautomaten zurückzog.

Die Gründe für die verrückte Geste sind derzeit nicht bekannt.

(Unioneonline / vl)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }