CRONACA - ITALIA

Rom

Moby Prince: zuerst Ja der Kammer an die Untersuchungskommission

Der Sprecher Andrea Romano bat Präsident Fico, die Planung der Bereitstellung im Klassenzimmer zu beschleunigen
la moby prince (archivio l unione sarda)
La Moby Prince (archivio L'Unione Sarda)

Die Verkehrskommission der Kammer hat die Einrichtung einer parlamentarischen Untersuchungskommission mit einer Kammer für die Katastrophe von Moby Prince gebilligt. Dies gab der Sprecher Andrea Romano bekannt, der den Präsidenten Roberto Fico aufforderte, die Planung der Bestimmung in der Kammer zu beschleunigen.

"Nach der Erinnerung an die 140 Opfer des Massakers von Moby Prince - sagte Romano - vereinte Italien am 30. Jahrestag der Tragödie Italien im Zeichen der außergewöhnlichen Worte von Präsident Mattarella als höchste Garantie für das Engagement der Institutionen in der Suche nach einer Wahrheit, die wir noch nicht kennen, jetzt ist es absolut vorrangig, den Start der zweiten parlamentarischen Untersuchungskommission zu beschleunigen. "

"Heute Morgen hat die Verkehrskommission der Kammer - fährt Romano fort - grünes Licht für die Einrichtung einer neuen parlamentarischen Untersuchungskommission für das Massaker gegeben, die den Rednern das Mandat erteilt. Dies ist ein erster Schritt von großer Bedeutung, für den wir muss schnell die endgültige Genehmigung der Bestimmung im Klassenzimmer folgen ".

"Die Demokratische Partei wird Präsident Fico bitten, die für Juni geplante Unterrichtsplanung der Bestimmung vorwegzunehmen, die jedoch bereits im Mai erörtert und genehmigt werden kann, und damit die hohe und dringende Einladung des Präsidenten der Republik anzunehmen. Eine großartige Arbeit zu tun, um endlich die Wahrheit herauszufinden, die wertvolle Arbeit fortzusetzen, die die vom Senat in der letzten Wahlperiode geförderte Untersuchungskommission bereits geleistet hat, Materialien zu sammeln, die endlich verfügbar werden, und neue und außerordentlich interessante Hypothesen zu vertiefen, wie die von Federico Zatti in seine jüngste Buchuntersuchung ", die Schlussfolgerung.

(Unioneonline / vl)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }