CRONACA - ITALIA

Rom

Die Direktorin des Bildungsministeriums versucht, Selbstmord zu begehen, nachdem sie erfahren hat, dass gegen sie ermittelt wird

Giovanna Boda, 47, sprang aus dem zweiten Stock eines Gebäudes: Sie ist in ernstem Zustand
la sede del ministero dell istruzione a roma (foto wikipedia)
La sede del ministero dell'Istruzione a Roma (foto Wikipedia)

Giovanna Boda, 47, Leiterin der Abteilung für Human-, Finanz- und Instrumentenressourcen des Bildungsministeriums, wird in der Gemelli-Poliklinik unter sehr ernsten Bedingungen ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie sich aus dem zweiten Stock eines Gebäudes auf der Piazza della Libertà in Rom geworfen hat.

Erst heute die von der Zeitung "La Verità" veröffentlichte Nachricht, dass die Frau im Wettbewerb mit anderen Personen im Rahmen einer Untersuchung der Staatsanwaltschaft wegen mutmaßlicher Bestechungsgelder für die Vergabe von Aufträgen durch das Ministerium auf Korruption untersucht wird.

Giovanna Boda hatte gestern eine Suche gehabt.

(Unioneonline / F)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }