CRONACA - ITALIA

Turin

Unruhen auf der Piazza San Carlo in Appendino zu einem Jahr und sechs Monaten verurteilt

Zwei Menschen starben in der Menge, 1.600 Verwundete
chiara appendino (ansa)
Chiara Appendino (Ansa)

Der Bürgermeister von Turin, Chiara Appendino, wurde in der zu einem Jahr und sechs Monate verurteilt Versuch mit verkürzten Verfahren für die Veranstaltungen auf der Piazza San Carlo, wo am 3. Juni 2017 , wenn sie während der Vorführung des Juventus-Real Champion - League - Finale auf einem Großbildschirm Madrid, eine Reihe von Panikwellen in der Menge, führte zu 1.600 Verletzungen und weiteren Todesfällen von zwei Frauen aufgrund von Verletzungen.

Es gibt fünf Angeklagte im Prozess und für alle betrug die Strafe 18 Monate. Neben Appendino sind dies Angelo Sanna, Paola Giordana, Maurizio Montagnese und Enrico Bertoletti.

(Unioneonline / F)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}