CRONACA - ITALIA

brescia

"Gib mir 5.000 Euro oder ich veröffentliche die intimen Fotos deiner Tochter": verhaftet

Opfer der Erpressung waren die Eltern eines 14-jährigen Mädchens
immagine simbolo (archivio l unione sarda)
Immagine simbolo (archivio L'Unione Sarda)

Die Polizei von Brescia verhaftete einen 21-Jährigen ägyptischer Abstammung, der für die Erpressung der Eltern eines 14-Jährigen verantwortlich war.

Die Ermittlungen begannen, nachdem die Eltern des Kindes berichtet hatten, dass sie gezwungen waren, 1.200 Euro zu zahlen, um die Offenlegung intimer Bilder ihrer Tochter zu verhindern, die der junge Mann erhalten hatte.

Nach der Zahlung wurde die Erpressung mit der weiteren Forderung nach fünftausend Euro fortgesetzt.

Nach Angaben der Eltern hatte der Junge den Teenager im Austausch für die Zerstörung der Fotos gebeten, sexuelle Handlungen auszuführen.

Angesichts der weiteren Bitte um Geld baten die verärgerten Eltern die Postpolizei von Brescia um Hilfe.

Nachdem die Verfahren zur Beantragung eines Termins für den Austausch vereinbart worden waren, wurde der Polizeieinsatz ausgelöst: Der junge Mann wurde bei Erhalt des Geldes in der Tat festgenommen. Bei der persönlichen Suche wurde auch sein Smartphone beschlagnahmt, in dem mehrere Bilder kinderpornografischer Natur gefunden wurden.

Untersuchungen untersuchen weiterhin die mögliche Beteiligung anderer Parteien.

(Unioneonline / F)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}