CRONACA - ITALIA

Modena

Bewaffneter Angriff in der Villa von Luca Toni, dem ehemaligen Bomber, der von Räubern angegriffen wurde

Der ehemalige Fußballer war zu Hause bei den Kindern, das Haus eingebrochen
luca toni (foto instagram)
Luca Toni (foto Instagram)

Drei bewaffnete Banditen griffen den Weltmeister von 2006, Luca Toni, in seiner Villa in Montale in der Region Modena an und beraubten ihn.

Der Raub fand laut "Gazzetta di Modena" am Donnerstagabend gegen Abend statt.

Der ehemalige Stürmer der Nationalmannschaft war mit den Kindern zu Hause. Die Räuber befahlen ihm mit verdeckten Gesichtern und Waffen in der Hand, alle Wertsachen zu übergeben.

Toni erzählte den Carabinieri, die den Vorfall untersuchen, die Details der Episode, auch dank der Hilfe der zahlreichen Überwachungskameras in der Gegend.

Die Räuber hätten ihn bedroht, ohne die Kinder zu beschuldigen, die im Haus waren. (Unioneonline / F)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}