CRONACA SARDEGNA - SULCIS IGLESIENTE

noch ein Betrug

Giba, die im Internet gefundene Versicherung ist ein Betrug: eine schlechte Überraschung für einen 62-Jährigen

Die Carabinieri haben die für den Betrug verantwortliche Person, eine 36-jährige aus Kampanien, aufgespürt und gemeldet

Er glaubte einen günstigen Versicherungsschutz gefunden zu haben. Stattdessen war es nur ein Betrug.

Das Opfer des Betrugs ist ein 62-jähriger aus Giba, der im Internet von einem Versicherungsvorschlag für nur 255 Euro verzaubert wurde. In Wirklichkeit wurde die Werbung mit der gefälschten Marke "Reale Mutua Assicurazioni" von einem 36-jährigen Einwohner der Provinz Avellino online gestellt, was für diese Art der Täuschung nicht neu ist.

Der 62-Jährige, der glaubte, einen Deal zu machen, bezahlte die Prämie per Postepay-Karte und stellte bald fest, dass der Vertrag ein Geist war.

Nach der Beschwerde leiteten die Carabinieri daher die Ermittlungen ein und schafften es in kurzer Zeit, den Verantwortlichen aufzuspüren, der denunziert wurde und der bald Kampanien verlassen muss, damit Sardinien vor der Justizbehörde erscheint.

(Unioneonline / lf)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}