CRONACA SARDEGNA - SASSARI E PROVINCIA

"Furbetti"

Staatsbürgerschaftseinkommen ohne Qualifikation, 18 an Bonorva gemeldet

Es gab diejenigen, die illegal arbeiteten und es schafften, sogar tausend Euro im Monat in die Tasche zu stecken, diejenigen, die erklärt hatten, auf Sardinien zu leben, in verlassenen Häusern, während sie dauerhaft in anderen Regionen lebten
(foto carabinieri)
(foto carabinieri)

18 Personen wurden von den Carabinieri der Compagnia di Bonorva denunziert, weil sie Staatsbürgerschaftseinkommen erhielten, ohne Anspruch darauf zu haben.

Um die Unterstützung zu garantieren, gab es diejenigen, die illegal arbeiteten und es schafften, sogar tausend Euro im Monat in die Tasche zu stecken, diejenigen, die erklärt hatten, auf Sardinien zu wohnen, in verlassenen Häusern, während sie dauerhaft in anderen Regionen lebten.

Die 18 "klugen Kerle" erhielten Beträge von 500 bis maximal 1000 Euro pro Monat, und es gibt diejenigen, die bis zu 18.000 Euro erhielten, während sie andere Arbeiten ausführten oder einfach falsche Vermögenserklärungen vorlegten.

Insgesamt ein Betrug an den Staat in Höhe von 180 Tausend Euro.

Die 18 wurden alle gemeldet und ihre Zahlungskarte wurde zurückgezogen.

(Unioneonline / vl)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }