CRONACA SARDEGNA - SASSARI E PROVINCIA

die Multe

Coronavirus, 31 Strafen in Sassari an einem einzigen Abend

Zu bestrafen sind vor allem die ganz Kleinen, die im Zentrum Versammlungen veranstalten
(archivio l unione sarda)
(archivio L'Unione Sarda)

Eine Flut von Geldstrafen in Sassari für diejenigen, die die Anti-Covid-Maßnahmen nicht respektieren.

Am Samstag gab es dank des Wetteralarms keine Verstöße, während 31 Strafen, fast alle sehr jung, nur am Freitagabend verhängt wurden.

Es gab zahlreiche Berichte der Einwohner über Versammlungen in der Gegend der Piazza Sacro Cuore.

Gegen 18 Uhr nahmen die städtischen Polizeibeamten sieben Minderjährige zur Versammlung auf. Fünf weitere Personen wurden zwischen Via Adelasia und Largo Pazzola mit einer Geldstrafe belegt.

Auf der Piazza Maestri del Lavoro wurden gegen 20 Uhr vier Erwachsene wegen Verstoßes gegen die Anti-Covid-Gesetzgebung bestraft. Zur gleichen Zeit wurden in den Gärten der Via Luna und Sole sechs Minderjährige bestraft, weil sie alle ohne Maske waren, sowie acht andere junge Leute in der Viale Umberto, um sich zu versammeln.

(Unioneonline / F)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}