CRONACA SARDEGNA - SASSARI E PROVINCIA

Die Beschwerde

Der Bürgermeister von Florinas: "Für Ats sind wir ein kovidfreies Land, aber leider ist dies nicht der Fall."

"Wenn die Daten auf regionaler Ebene verglichen werden, kann ich sagen, dass wir nicht absolut gelb sind, im Gegenteil, ich sage, dass wir schwarz sind."
florinas (foto comuneflorinas)
Florinas (foto @ComuneFlorinas)

Die Daten der Infektionen in Florinas scheinen nicht übereinzustimmen. Zumindest sagt der Bürgermeister, Enrico Lobino, dies: "Die letzte Mitteilung, die ich von Ats erhalten habe, stammt aus dem 13. November und für sie sind wir ein kovidfreies Land, aber leider entspricht dies nicht der Realität. Diese mehr als unglaubliche Situation ist absurd. ".

Die Infektionen sprechen nach Angaben des Bürgermeisters von 39 Coronavirus-positiven Bürgern, von denen 2 ins Krankenhaus eingeliefert werden und fast alle Symptome aufweisen, während sich etwa hundert in Quarantäne befinden. Die Situation ist besorgniserregend: "Wir sind eine Stadt mit 1.500 Einwohnern und die meisten von ihnen haben einen Hausarzt in der Stadt - fügte der Bürgermeister hinzu. Durch ständige Konsultation kenne ich genau das wirkliche Bild der Situation, das ein wenig ist "schwer".

In den letzten Tagen wurden fast zweihundert schnelle Tupfer durchgeführt, aus denen die Positivität hervorging. "Wir haben als Gemeinde 700 Tupfer gekauft und werden ein freiwilliges Screening durchführen - schloss Lobino -. Wenn die Daten auf regionaler Ebene verglichen werden, kann ich sagen, dass wir absolut nicht aus der gelben Zone stammen, im Gegenteil, ich sage, dass wir schwarz sind. Ein Mini-Lockdown-Befehl und die Situation hat sich leicht verbessert, da es in Florinas 45 Fälle von Coronavirus gibt. Jetzt hat sich die Kurve leicht entspannt. Ich bitte um schnelle Antworten sowohl an ATS als auch an Institutionen. Wenn Sie keine haben gut definiertes Bild der Situation, es ist nicht möglich, das Virus einzudämmen. Ich habe die Informationen nur dank der Bürger und des Allgemeinarztes ".

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}