CRONACA SARDEGNA - PROVINCIA DI CAGLIARI

berichtet

Capoterra, 22, in Schwierigkeiten wegen Drogen

Der junge Mann versuchte vergeblich zu fliehen
(foto cc cagliari)
(foto cc Cagliari)

Inhaftierung zum Zwecke des Drogenhandels und Widerstand gegen einen Beamten.

Mit diesen Anschuldigungen prangerten die Carabinieri der Capoterra-Station einen 22-jährigen Einheimischen an, der mit Präzedenzfall arbeitslos war.

Der junge Mann floh beim Anblick der Soldaten, die über Pantelleria vorbeikamen, und wurde später von den Soldaten nur schwer aufgehalten.

Dann versuchte er vergeblich, eine Hülle mit 6,06 Gramm Marihuana loszuwerden. Bei der anschließenden persönlichen Suche wurden zwei Verpackungen gefunden, die insgesamt 10,11 Gramm Haschisch und Spuren von Marihuana enthielten. Alle Substanzen, die strafrechtlich verfolgt werden.

Der junge Mann wurde auch administrativ wegen Nichteinhaltung der Verpflichtung zum Tragen einer Maske gemäß den geltenden Rechtsvorschriften zur Eindämmung der laufenden Pandemie bestraft.

(Unioneonline / D)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}