CRONACA SARDEGNA - PROVINCIA DI CAGLIARI

Assemini

"Was öffnen diese Schlüssel?": Die Antwort kostet einen 15-Jährigen, um verhaftet zu werden

Der Drogendealer versteckte zwei Unzen Marihuana in der Garage. Ihm den Lebensstandard zu verraten, der für sein Alter zu hoch ist
(foto carabinieri)
(Foto carabinieri)

Ein Junge von weniger als 16 Jahren wurde von den Carabinieri von Assemini wegen Drogenhandels festgenommen.

Der junge Mann wurde vom Militär wegen seines Lebensstandards ins Visier genommen, der für einen Teenager seines Alters zu hoch war. Nicht nur das: Die Ermittler der Waffe behielten ihn im Auge und stellten fest, dass er von einer Garage in Elmas hin und her ging. Seltsamer Umstand für einen Jungen ohne Lizenz.

Und so beschlossen sie, ihn nach dem Stalken und Beschatten einer Kontrolle zu unterziehen. Die Suche ergab ein negatives Ergebnis, aber der junge Mann versuchte, die Schlüssel für die Garage loszuwerden und warf sie auf den Boden.

Der Umzug entging jedoch nicht dem Militär, das sie wiedererlangte. Dann die unvermeidliche Frage: "Was öffnen diese Schlüssel?". Zu diesem Zeitpunkt wurde die Inspektion in der betreffenden Garage ausgelöst, in der mehr als zwei Unzen Marihuana, zwei Präzisionsschlingen und das zum Verpacken der Dosen erforderliche Material auftauchten.

Nicht nur das: Die Carabinieri fanden auch ein Bündel Banknoten. 500 Euro, das Ergebnis der Marketingaktivitäten.

Der Junge wurde deshalb verhaftet und in das Jugendgefängnis Quartucciu gebracht, das der Staatsanwaltschaft für Minderjährige zur Verfügung steht.

(Unioneonline / lf)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}