CRONACA SARDEGNA - MEDIO CAMPIDANO

Der Notfall

Covid, in San Gavino erholte sich ein neuer: Die Positiven fallen auf 10

Der erste Bürger fordert Vorsicht und Einhaltung der Regeln
il comune di san gavino monreale (foto pittau)
Il Comune di San Gavino Monreale (foto Pittau)

Nach dem Verschwinden eines 60-Jährigen aus dem Land aufgrund von Covid-19 hört die Infektionswelle in San Gavino Monreale vorerst auf und registriert eine neue Heilung.

Bürgermeister Carlo Tomasi unterstreicht dies mit dem üblichen Bulletin zur Aktualisierung der Stadtverwaltung, das gestern veröffentlicht wurde: "Es wurde ein neuer wiederhergestellt, der die positiven Werte auf 10 senkt. Diese befinden sich alle in häuslicher Isolation und niemand wird mit Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert. Aus diesem Grund habe ich Ich erinnere mich, dass der Kampf gegen dieses Virus offener als je zuvor ist und dass wir uns nur dann als Gewinner herausstellen werden, wenn wir die Regeln, die uns die Institutionen geben, und die Impfstoffe genau einhalten ".

In San Gavino vor zwei Wochen waren die Infektionen verschwunden, aber dann stieg die Zahl der Fälle sofort an. Seit Beginn der Pandemie wurden in San Gavino insgesamt 161: 145 Fälle geheilt, zehn sind positiv, sieben sind gestorben und eine Person wurde in eine andere Gemeinde verlegt.

"Im Moment - schließt Carlo Tomasi - bleiben 16 Personen in Quarantäne".

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }