CRONACA SARDEGNA - GALLURA

Misshandlung

Budoni bindet einen Welpen mit einem Gewicht von einem Kilo um den Hals: Der Besitzer denunzierte

Das Tier ist in gutem Zustand
il cucciolo salvato dai carabinieri (foto carabinieri)
Il cucciolo salvato dai carabinieri (foto carabinieri)

Die Carabinieri der Budoni-Station prangerten einen Rentner aus Budoni an, der beschuldigt wurde, einen Welpen mit einem Gewicht von einem Kilo um den Hals gefesselt zu haben.

Alles in einem Land, das ihm gehört, wo das Militär während einer Kontrolloperation auf dem Territorium intervenierte.

Das Tier, das sich in einem guten Zustand befindet, wie der diensthabende Tierarzt im Hunde-Register der ASL von Olbia bestätigt, wurde zunächst der Überwachungsabteilung der Gemeinde Budoni anvertraut. Dann zu einer freiwilligen Vereinigung von Siniscola, an die der Welpe zur Aufbewahrung und Pflege übergeben wurde.

Ein entsprechender Bericht wurde auch beim Staatsanwalt eingereicht.

Der Verdächtige wird des Tiermissbrauchs beschuldigt.

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }