CRONACA SARDEGNA - GALLURA

der Satz

Angebliche Fälschungen in den Akten, der Richter Domenico Fiordalisi in Tempio freigesprochen

Den Vorwürfen zufolge hatte er einige Akte mit einem Stift bearbeitet
domenico fiordalisi (archivio l unione sarda)
Domenico Fiordalisi (Archivio L'Unione Sarda)

Er änderte die Akten, die er untersuchte, nicht und bedrohte nicht zwei Angestellte der Tempelstaatsanwaltschaft. Der Richter Domenico Fiordalisi wurde mit der breitesten Formel aller Streitigkeiten freigesprochen.

Die Entscheidung wird von Tempio, Marco Contu, getroffen und kam am Ende eines Verfahrens, das mit dem verkürzten Ritus gefeiert wurde.

Fiordalisi - derzeit Ratsmitglied des Kassationsgerichts - wurde beschuldigt, einige Handlungen mit einem Stift geändert zu haben, die 2018 in Tempio stattfanden. Derselbe Staatsanwalt Gregorio Capasso hatte um Freispruch gebeten.

Fiordalisis Verteidiger, Rechtsanwalt Luca Montello, lehnte es ab, sich zu dem Urteil zu äußern.

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}