CRONACA SARDEGNA - GALLURA

Am hafen

Olbia, Überraschung im Auto: 7 kg Kokain

Die Finanzpolizei verhaftete einen Touristen aus München, der sofort nach Bancali gebracht wurde
le fiamme gialle a olbia (archivio l unione sarda satta)
Le Fiamme Gialle a Olbia (Archivio L'Unione Sarda - Satta)

Anti-Drogen-Operation der Fiamme Gialle im Hafen von Olbia.

Das von Kapitän Carlo Lazzari koordinierte Militär stoppte einen deutschen Touristen aus München.

In seinem Auto - einem Renault -, das im Hintergrund gut versteckt war, befanden sich mehrere Kokainstangen mit einem Gesamtgewicht von sieben Kilo.

Der 45-jährige Mann wurde in das Bancali-Gefängnis gebracht.

Die Ermittlungen der Guardia di Finanza sind jedoch noch nicht abgeschlossen.

Kein Kommentar der Verteidigerin der verhafteten Person, der Anwältin Rosa Cocco.

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}