CRONACA SARDEGNA - CAGLIARI

der Antrag

Neues Wiedereröffnungsdekret, das ist es.
Nieddu: "Verschieben Sie die Ausgangssperre auf 23 Uhr."

Sogar der Regionalrat von Sardinien bittet die Regierung um eine Verlängerung um eine Stunde
(ansa)
(Ansa)

"Die Ausgangssperre kann nicht mit der Schließzeit der Restaurants zusammenfallen. Die Ausgangssperre um 22 Uhr würde die Leute zwingen, die Räumlichkeiten frühzeitig zu verlassen, und die Gastronomen hätten sehr kurze Zeiten für den Service. Die Zunahme der Fälle auf Sardinien während des Gebiets bianca, die Zeit, in der wir die Ausgangssperre verschoben haben, ist sicherlich nicht auf das Restaurantgeschäft zurückzuführen. Wir müssen sicher gehen, aber wir müssen es mit Bedacht tun. "

Sogar der Regionalrat von Sardinien gehört zu den Befürwortern der Verlängerung der Öffnungs- und Austrittszeiten auf 23 Uhr, eine Stunde länger als im Entwurf des neuen Dekrets zur Wiedereröffnung der Draghi-Regierung vorgesehen.

Die Position kam von der Stimme des regionalen Gesundheitsrates Mario Nieddu während der Konferenz der Regionen.

Während der Rede äußerte sich der Vertreter der Giunta Solinas auch gegenüber den Straßenhändlern: "Wir müssen ihnen erlauben, sofort zu gehen. Ihre Aktivitäten finden im Freien statt, mit sehr geringen Risiken für die Ausbreitung des Virus, falls sie eingehalten werden alle Bestimmungen gegen Ansteckung ".

(Unioneonline / lf)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }