CRONACA SARDEGNA - CAGLIARI

die Epidemie in Sardinien

Covid, weitere 303 Infektionen und 9 Todesfälle.
Die Positivitätsrate liegt nahe bei 9%

Krankenhausaufenthalte und Intensivpatienten nehmen jedoch ab
immagine simbolo (ansa)
Immagine simbolo (Ansa)

Die Zahl der Neuerkrankungen an Covid auf Sardinien steigt und erreicht mehr als 300. Die Positivitätsrate steigt von 7,2% auf 8,7%, und weitere 9 Opfer werden registriert. Die Zahl der Krankenhausaufenthalte und Intensivstationen nimmt jedoch ab.

Hier ist das vollständige Bulletin über die Epidemie auf der Insel, das am 21. April 2021 veröffentlicht wurde: "Seit Beginn des Notfalls gibt es auf Sardinien 52.316 Fälle von positivem Covid-19-positiv. In der neuesten Aktualisierung der regionalen Krisenabteilung sind 303 neue Es wurden Fälle festgestellt und insgesamt 1.153.053 Tupfer durchgeführt, was einer Steigerung von 3.462 Tests gegenüber der vorherigen Zahl entspricht.

Es gibt neun neue Todesfälle (insgesamt 1.330). Auf der anderen Seite werden derzeit 375 (-2) Menschen auf nicht intensiven Stationen ins Krankenhaus eingeliefert, während 55 (-3) Patienten auf der Intensivstation sind. Es gibt 17.514 Menschen in häuslicher Isolation und insgesamt 33.034 (+325) geheilt, während die Menschen, die auf der Insel für klinisch gesund erklärt wurden, derzeit 8 sind.

Auf dem Territorium wurden von den insgesamt 52.316 festgestellten positiven Fällen 13.552 (+53) in der Metropole Cagliari, 7.918 (+54) in Südsardinien, 4.574 (+40) in Oristano und 10.299 (+50) in Nuoro festgestellt 15.973 (+106) in Sassari ".

(Unioneonline / lf)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

    }