CRONACA SARDEGNA - CAGLIARI

Aggression

Cagliari, 18 Jahre alt, verfolgt und geschlagen von einer Gruppe von Fremden: "Auch mit Helm"

In der Folge gestern Nachmittag fanden die Carabinieri einen mit Blut befleckten Helm
(foto cc)
(Foto Cc)

Sie kannten ihn nicht einmal. Sie jagten ihn zu Fuß und schlugen ihn ohne Grund, sogar mit Helmen.

Es geschah gestern Nachmittag in Cagliari. Der Angriff, der in der Via Santa Maria Goretti begann, endete in der Via Generale Cantore, wo die Carabinieri intervenierten, nachdem sie das Opfer zu 112 gerufen hatten.

Ein arbeitsloser 18-Jähriger aus Quartucciu ist das Opfer des Angriffs mehrerer Personen. An Ort und Stelle fand einen mit Blut befleckten Helm ergriffen.

Der junge Mann landete im Brotzu. Nichts Ernstes: Vor der Formalisierung der Klage leitete das Militär die Ermittlungen mit Hilfe von Kameras und der Suche nach biologischen Spuren und Fingerabdrücken auf dem geborgenen Helm ein, der den Technikern von Cagliari Ris anvertraut wurde.

(Unioneonline / L)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}