CRONACA SARDEGNA - CAGLIARI

die Festnahme

Cagliari: "Ich habe meine Brieftasche im Auto vergessen", versucht aber zu fliehen

Ein 49-jähriger in Handschellen
(foto pixabay)
(foto Pixabay)

Ein 49-Jähriger wurde von der Cagliari-Fluggruppe wegen schweren Diebstahls festgenommen.

Es war ein Wachmann aus einem bekannten Supermarkt, der gestern Abend 113 anrief. Er erklärte, er habe einen Mann blockiert, der entdeckt wurde, dass er einige Produkte aus den Regalen gestohlen hatte. Die Agenten, die am Tatort ankamen, erkannten den 49-jährigen RM, der der Polizei bereits bekannt war.

Kurz zuvor ging er mit dem Wagen und einem Rucksack durch die Gänge des Supermarktes. Er schnappte sich verschiedene Parfums, hatte sie in seinen Rucksack gesteckt und als er an der Kasse ankam, erzählte er dem Verkäufer, dass er seine Brieftasche im Auto vergessen hatte, nur wenige Produkte am Gürtel gelassen und versucht hatte, sich den Ausgang zu verdienen. Der Wachmann hielt ihn auf und der 49-Jährige gab alles zu.

Bei einer ersten von den Polizisten durchgeführten Überprüfung wurde festgestellt, dass er mehrere Parfümpackungen für insgesamt 102 Euro, eine Packung Lachs, ein Messer und eine Schere besaß. Im Auto hinter dem Sitz befanden sich außerdem 18 Päckchen Lachs und zwei Kisten Garnelen. Aus den Ermittlungen ging hervor, dass er einige Stunden zuvor mit derselben Methode den Diebstahl dieser Waren in einem anderen Supermarkt abgeschlossen hatte.

In Begleitung seines Hauses wird RM heute der Anhörung zur direkten Vorlage vorgelegt.

(Unioneonline / ss)

© Riproduzione riservata


UOL Unione OnLine

}